Mitgliederversammlungen

Home/Mitgliederversammlungen
Mitgliederversammlungen 2020-03-31T11:14:41+02:00

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 01. März 2020 Im „Fischhaus“ Hotel am Schaalsee, Amtsstr. 11, 19246 Zarrentin

TOP 1.  Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit, Ehrung der Verstorbenen:
Der 1. Vorsitzende Thomas Harm eröffnete um 10.05 Uhr die Versammlung und konnte insgesamt 35 Mitglieder und 5 Gäste begrüßen, insbesondere den anwesenden Ehrenvorsitzenden der LG Herrn Peter Thomas und das Ehren-Mitglieder der Landesgruppe Herrn Paul Howold. Zu Ehren der verstorbenen Mitglieder Rosi Allenstein, Peter Otto Heesch, Peter Stibbe und Eugen Wagner erhoben sich die Anwesenden. Änderungen an der Tagesordnung gab es nicht. Die satzungsgemäße Einberufung der Mitgliederversammlung, sowie die Beschlussfähigkeit der Versammlung wurden festgestellt.

TOP 2. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 03. März 2019:
Das Protokoll, veröffentlicht im Verbandsheft, wurde einstimmig genehmigt.

TOP 3.  Berichte des Vorstandes, der Obleute und der Kassenprüfer:
1.Vorsitzender:
Herr Harm berichtete vom Bundesvorstand:

An der Sitzung des erweiterten Vorstandes und der Jahreshauptversammlung des Verbandes am 22. + 23.03.2018 nahmen Herr Ulli Pabst, Herr Detlef Butz und Herr Thomas Harm als Delegierte teil.

An der JGHV Sitzung am 24.03.2018 nahmen Herr Butz und Herr Pabst teil.

An der Sitzung des erweiterten Bundesvorstandes in Zweibrücken nahm Herr Butz teil. Herr Butz war zusätzlich noch als Richter auf der Bundes-VGP eingeteilt. Herr Harm berichtet ausführlich von den vorgenannten Versammlungen.

Unsere beiden LG-Mitglieder Herr Ulli Pabst und Herr Dr. Bernd Westphal wurden wie folgt geehrt:

Herr Pabst wurde für den 25. selbstgeführten Hund auf einer VGP im ersten Preis mit der goldenen Ehrennadel des JGHV geehrt. Herrn Dr. Westphal wurde aufgrund seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Zuchtkommission vom Bundesverband das silberne Verdienstabzeichen überreicht.

Unser LG-Mitglied Frau Susanne Neupert wurde zur Beisitzerin im Zuchtrichter-Ausschuss gewählt.

Aus der Landesgruppe berichtet Herr Harm folgendes:
Es fanden zwei Vorstandssitzungen statt.
Die Zuchtschau mit Familientag auf dem Schießstand in Grevesmühlen war sehr gut besucht.

Ferner berichtete Herr Harm über die Outdoor-Messe in Neumünster auf der unsere LG wieder einen Messestand besetzt hat. Auch im Jahr 2020 wird unserer LG wieder eine Messe-Stand betreiben.

Ferner berichtete Herr Harm noch über die Sitzungen der JArge SH und ging hier kurz auf das Online-Meldeverfahren zur Brauchbarkeitsprüfung ein, welches nach wie vor erhebliche Schwierigkeiten bereitet.

Abschließend bedankte sich Herr Harm bei unserem Ehrenvorsitzenden Herrn Peter Thomas für die hervorragende Betreuung und Pflege der LG-Homepage. Die Homepage ist immer aktuell.

Schriftwart:
Herr Hinsching bezifferte den aktuellen Mitgliederstand auf 334 (Vorjahr 323), davon entfallen 219 auf HH/Südholstein, 108 auf M-V und 7 Mitglieder auf Schweden.

Zuchtwart:
Herr Butz teilte mit, dass im Jahr 2019 in unserer LG vier Würfe gefallen sind.

Im Folgenden berichtet Herr Butz ausführlich über seine Tätigkeiten im Jahr 2019, insbesondere über die stattgefundene Deckrüden-Schau und über die Bestrebungen des Bundes-Verbandes eine KlM-Service GmbH zu gründen. Ferner ging Herr Butz kurz auf die unterschiedlichen Zuchtziele Deutschland/Dänemark ein. Für das Jahr 2020 prognostizierte Herr Butz bereits jetzt ca. 8 – 10 Würfe in unserer LG. Abschließend berichtet Herr Butz ausführlich über die im Jahr 2019 stattgefundene Bundes-VGP, bei der er als Richter tätig war.

Stellvertretender Zuchtwart:
Herr Müller-Schessel teilte mit, dass er nächstes Jahr für eine erneute Kandidatur zum stellvertretenden Zuchtwart nicht zur Verfügung stehen wird. Herr Müller-Schessel bewarb das Amt den anwesenden Mitgliedern.

Obmann Prüfungs- und Ausbildungswesen:
Stellvertretend für Herrn Pabst, berichtete Herr Harm über die zurückliegende Prüfungssaison im Jahre 2019. Unsere LG hat im Jahr 2019 drei VJP, drei HZP, zwei VGP, eine VPS und zwei BTR durchgeführt.

Hierzu kamen noch die Termine im Sauen-Gatter. Herr Harm bedankte sich bei den Revierinhabern, die ihre Reviere zur Verfügung stellen und bei den Richtern, die auf den Prüfungen tätig waren.

Beisitzer für den Bereich Mecklenburg-Vorpommern:

Herr Klaus Pohlmann gab einen ausführlichen Bericht über die Sitzung des Landesjagdhundeverbandes Mecklenburg-Vorpommern und ging hier insbesondere auf die Selbsthilfekasse ein. Abschließend erinnerte Herr Pohlmann die Hundeführer, die ihren Jagdhund in Mecklenburg-Vorpommern zur Jagd führen, dass diese Hunde die „Grüne-Brauchbarkeits-Karte“ des LJV-Mecklenburg-Vorpommern benötigen.

Schatzmeisterin:
Die Schatzmeisterin Frau Harm erläuterte ausführlich den ausliegenden Kassenbericht.

Das zurückliegende Jahr wurde mit einem kleinen  Überschuss abgeschlossen.

TOP 4. Bericht der Kassenprüfer:
Herr Stefan Eggers berichtete über die mit Herrn Christian Wöbcke durchgeführte Kassenprüfung und bescheinigte der Schatzmeisterin eine ordnungsgemäße Kassenführung.

 TOP 5. Entlastung des Vorstandes:
Herr Eggers beantragte die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig bei Enthaltung des Vorstandes erteilt wurde.

TOP 6. Beratung und Beschlussfassung zum Haushaltsplan 2020:
Die Schatzmeisterin erläuterte den ausgelegten Haushaltsplan, der einstimmig von der Versammlung beschlossen wurde.

TOP 7.  Ehrungen und Treuenadeln:
Der Vorsitzende dankte folgenden Mitgliedern für ihre langjährige Treue zu unserer Landesgruppe und überreichte  ihnen die Treuenadeln. Nicht anwesenden Mitgliedern wird die entsprechende Treuenadel auf dem Postwege nachgesendet.

10 Jahre: Regina Harm, Johannes Günther kahl, Karsten Blank, Volker Krogmann, Günter Sternberg, Ingo Schütt, Dörthe Bockelmann, Jörg Müller-Scheeßel, Heiko Roepke, Frank Stöhr, Bernd Segler

20 Jahre: Mario Schildt, Jörg Menzlin, Bert Thurow, Hinrich Gründahl, Carina Follstam

40 Jahre: Sylvia Langer, Heinz Rusch

50 Jahre: Hartmut Kock

Den Wanderpokal für die beste VGP erhielt Herr Karsten Buck mit seinem KlM Rüden „Bosko vom Selenter See“ für 314 Pkt. im 1. Preis.

Den Wanderpokal beste VJP+HZP erhielt Herr Maximilian Marr mit seinem KlM „Bonnie vom Hubertuseck“ VJP 75 Pkt. + HZP 183 Pkt. = 258 Pkt.

TOP 8. Neuwahlen:

a) Kassenprüfer:
Aus den Reihen der Versammlung stellte sich Herr Dennis Kissel zur Wahl des Kassenprüfers.

Für die Kassenprüfungen der Jahre 2020 und 2021 wurde Herr Dennis Kissel bei eigener Enthaltung einstimmig gewählt.

b) Delegierte zur Hauptversammlung des Bundesverbandes:
Der 1. Vorsitzende Thomas Harm wird als Delegierter an der HV des Verbandes teilnehmen.

Als weitere Delegierte schlug Herr Harm Herrn Peters Thomas und Frau Susanne Neupert vor. Die Delegierten wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig bei jeweils eigener Enthaltung gewählt.

TOP 9. Veranstaltungs- und Prüfungstermine 2020:
Alle Termine für das Jahr 2020 werden auf der Homepage und im Verbandsheft veröffentlicht. Auch in diesem Jahr wird unsere LG wieder einen Stand auf der Outdoor-Messe in Neumünster stellen. Hierzu bat Herr Harm um Mitteilung, wer von den Mitgliedern gerne den Stand besetzten möchte.

TOP 10. Anträge an die Mitgliederversammlung und an die Hauptversammlung des Verbandes:
Der Vorstand der LG unterbreitet der Mitgliederversammlung die beiden nachstehenden Anträge zur Abstimmung:

  1. Neuregelung der Kosten für die Wurfabnahmen:

Die Wurfabnahme kostet weiterhin € 10,00 pro Welpen. Die Kilometer werden separat zwischen dem Züchter und dem Zuchtwart abgerechnet. Als Verrechnungssatz wird € 0,30/pro KM festgesetzt.

  1. Bezuschussung der Hundeführer-innen für die Teilnahme an der Bundes-HZP (Startgelder):

Da die Teilnahme an der Bundes-HZP künftig nicht mehr pro Landesgruppe beschränkt sein wird, bezuschusst die LG die Teilnehmer an der Bundes-HZP wie folgt: Die LG stellt hierfür jährlich eine Betrag i.H.v. € 1.000,00 zur Verfügung. Es werden lediglich die Startgelder übernommen.

Beide Anträge wurden ausführlich diskutiert und im Anschluss einstimmig von der Mitgliederversammlung beschlossen.

Herr Harm ging im Anschluss auf die Anträge an die HV des Bundesverbandes, welche im KlM-Heft I/2020 veröffentlicht wurde ein. Die Anträge wurden von der Mitgliederversammlung ausgiebig diskutiert und entsprechend jeweils einstimmig abgestimmt.

TOP 11. Verschiedenes:

  • Herr Butz erläuterte, welche Voraussetzungen alle ein Richteranwärter erfüllen muss, um zum Verbandsrichter ernannt werden zu können. Hier gab Herr Butz zu überdenken, ob die Regelung, dass die erste Prüfung des Hundes von dem RA selbst geführt werden muss noch zeitgemäß ist. Herr Butz gab als Anregung zu bedenken, ob nicht auch die zweite Prüfung des Hundes von einem RA anerkannt werden könnte.
  • Herr Harm warb für „Personal“ für den Messestand unserer LG auf der Outdoor-Messe in Neumünster.
  • Herr Harm bat um Vorschläge für die Neubesetzung des Postens für den stellvertretenden Zuchtwart der LG. Vorschläge sollen bitte an den Vorstand der LG gerichtet werden.

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen gab, beendete der Vorsitzende um 11:45 Uhr die Mitgliederversammlung und dankte den Mitgliedern für ihre Teilnahme.