Der Werdegang der Landesgruppe Hamburg, Südholstein und Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Home/Werdegang der Landesgruppe
Werdegang der Landesgruppe 2017-03-14T00:10:48+00:00

Die Gründungszeit

Der Anfang des Kleinen Münsterländer Vorstehhundes als eigenständige Rasse liegt im 19. Jahrhundert. Im Jahr 1912 wurde der „Verein für Kleine Münsterländer Vorstehhunde (Heidewachtel)“ gegründet.

Nach Beendigung des zweiten Weltkrieges wurde der KlM-Gesamtverband am 20.10.1946 in Hannover neu gegründet. Es bildeten sich 14 Landesgruppen, wobei sich zunächst eine gemeinsame Landesgruppe Hamburg und Schleswig-Holstein formierte.

1957 wurde diese Landesgruppe geteilt, mit einem Anfangsbestand von sieben Mitgliedern begann im Gebiet von Hamburg und dem südlichen Schleswig-Holstein  unter Führung des Obmannes Hans Eggerts und seiner Gattin Helga der Aufbau der Landesgruppe Hamburg.

Die Zeit der Landesgruppe Hamburg bis 1990

1964 erreichte die Landesgruppe mit 70 Mitgliedern die Selbständigkeit im KlM-Gesamtverband und wurde Mitglied im JGHV.
Hans und Helga Eggerts prägten in fast dreißig Jahren Vorstandsarbeit den Werdegang der Landesgruppe Hamburg. Als beide 1985 von ihren Ämtern zurücktraten, war die Landesgruppe auf 212 Mitglieder angewachsen. In Anerkennung ihrer Verdienste ernannte die Landesgruppe Hans Eggerts zum Ehrenvorsitzenden und seine Frau Helga zum Ehrenmitglied.

Mit Mecklenburg-Vorpommern in eine gemeinsame Landesgruppe

Mit der politischen Wende in der DDR entstanden neue Aufgaben. Der Bundesvorstand beauftragte die Landesgruppe Hamburg, die KlM-Freunde in Mecklenburg-Vorpommern bei einer Vereinsgründung zu unterstützen: Im April 1991 beschloß eine gemeinsame Mitgliederversammlung in Hamburg den Zusammenschluß und die Umbenennung der Landesgruppe in “Hamburg-Mecklenburg-Vorpommern“.

Am 2. März 2002 beschloß die Mitgliederversammlung der Landesgruppe die Umwandlung in einen eingetragenen Verein. Um ihre Zuständigkeit für die vier südholsteinischen Kreise zukünftig zu verdeutlichen, bestimmte die Versammlung die Namensänderung unserer Landesgruppe in “Verband für Kleine Münsterländer – Landesgruppe Hamburg, Südholstein und Mecklenburg-Vorpommern e.V.“

Allen Mitgliedern, die uns auf diesem Wege begleitet und geholfen haben, danken wir sehr herzlich. Wir grüßen alle neuen Mitglieder, die uns zukünftig begleiten werden und freuen uns auf ihre Mitgliedschaft.